Donnerstag, 29. November 2012

Vermögen breit anlegen

Geldanlagen, unsichere Weltsituation, nichts bleibt, Menschen sind verunsichert, wie lege ich am besten mein Geld an?
Die Niedrigzinsphase wird höchstwahrscheinlich noch einige Jahre anhalten.
Vermögensberater raten zu einer möglichst breiten Streuung der Geldanlage. So wird das Risiko begrenzt und die Chancen auf höhere Rendite ist größer.
Staatsanleihen bieten auch nicht mehr die Sicherheit schlechthin. Europa ist unstimmig, das Verhältnis zwischen Rendite und Risiko stimmt nicht mehr. Manchmal ist das Risiko zu hoch und es gibt nur eine geringe Rendite oder umgekehrt.
Sachwerte wie Immobilien und Rohstoffe wie Gold bieten auch in unsicheren in der Regel eine gute Rendite.
Bei Immobilien spielt die Wohnlage und die Mieterqualität eine Rolle. Eine Geldanlage in Rohstoffen bedeutet, dass es keine Verzinsung gibt. Außerdem können Rohstoffpreise auch fallen.
Zu überlegen ist eine Geldanlage außerhalb des Euros. In China oder Russland zum Beispiel. Auch andere osteuropäische Ländern haben mittlerweile ein gesünderes Wachstum als Europa.
Wer gar kein Risiko eingehen will, legt sein Geld auf ein Tagesgeldkonto. Da gibt es zwar keine so hohe Verzinsung, man kann jedoch jederzeit ans Geld und braucht keine Kursverluste zu befürchten.
Lesen Sie auch:
http://guenstiger-sparen.de/geld-anlegen-risiken-und-chancen