Montag, 20. Oktober 2014

Muttermilch gut gegen Allergien

Neugeborene, die gestillt werden, verfügen in der Regel über einen höheren Schutz vor Allergien und Neurodermitis.
Neurodermitis etwa liegt in den Genen und kann vererbt werden. Bei Vorerkrankungen der Eltern besteht ein ca. 70 prozentiges Risiko für das Baby, ebenfalls an Neurodermitis zu erkranken.

Ein Kind, welches ca. 4-6 Monate ausschließlich mit Muttermilch ernährt wird, haben einen höheren Schutz vor Allergien und Neurodermitis.
Wenn eine Mutter aus welchen Gründen auch immer nicht stillen kann, sollte bei Risiko Kindern eine hypoallergene Babymilch gegeben werden. In der hypoallergenen Säuglingsnahrung sind die Bestandteile der Kuhmilcheiweiße zerlegt.
So hat das Immunsystem des Kindes die Chance, die Eiweiße nicht mehr als Fremdkörper zu erkennen. Leidet ein Kind bereits unter Neurodermitis, kommt eine stark hydrolisierte Milch in Frage.
Mit der Zufütterung von Beikost sollte man bis zum fünften Monat warten. Wenn man zu früh mit der Beikost beginnt, kann sich unter Umständen das Risiko von Neurodermitis erhöhen. Wenn man ausschließlich stillt, sollte man als stillende Mutter für ausreichend Vitamine und Spurelemente sorgen.

Bei einer Allergie gegen Hausstaubmilben, kann man einige Vorsichtsmaßnahmen entwickeln. Für Matratzen gibt es zum Beispiel milbendichte Überzüge. Unter Umständen kann man einen Teil der Ausgaben bei Krankenkasse geltend machen. Dazu ist natürlich ein Artest mit der Angabe der Allergie nötig.
Schimmelpilze können ebenfalls Allergien auslösen. Hier ist regelmäßiges Lüften notwendig, damit sich die Schimmelpilze nicht ausbreiten.
Rauchen in der Schwangerschaft erhöht das Risiko für Kinder an Allergien zu erkranken. Rauchen in der Schwangerschaft und in Gegenwart von kleinen Kindern sollte tabu sein.
Wissenschaftler an der Charite in Berlin arbeiten zur Zeit an einem Impfwirkstoff in Form einer Schluckimpfung gegen Neurodermitis. Diese Impfung hat das Ziel das Immunsystem über bestimmte Bakterien zu stärken.

Lesen Sie auch: www.gratisproben.net/gratisproben-baby

Urlaubsanspruch für Arbeitnehmer, wie viele Tage

Wie hoch ist der Urlaubsanspruch, wie viele Urlaubstage im Jahr stehen einem Arbeitnehmer zu?
Generell hat laut dem Bundesurlaubsgesetz ein Arbeitnehmer Anspruch auf 24 Tage Urlaub im Jahr.
Der Gesetzgeber geht von einer 6 Tage Woche aus, das heißt, der Samstag wird als Arbeitstag mit hinzu gerechnet. Alle Kalendertage, die kein Sonntag oder Feiertage sind, werden als Werktage bezeichnet.
Wer nun 5 Arbeitstage in der Woche hat, hat einen gesetzlichen Urlaubsanspruch von 20 Tagen. Man rechnet 4 Wochen mal 5 Arbeitstage oder eben 6 Arbeitstage.

Die gesetzliche Urlaubsregelung kann in Tarifverträgen oder Arbeitsverträgen und Betriebsvereinbarungen individuell geändert und geregelt werden.
Übrigens, auch Teilzeitkräften und Praktikanten steht ein voller Jahresurlaub in Höhe von 20 Werktagen zu. Hierbei ist die Grundlage, wie viele Tage der Arbeitnehmer in der Woche arbeitet. Wie viele Stunden er arbeitet, ist nicht von Belang.
Leistet ein Teilzeitmitarbeiter seine 20 Stunden an 2 Tagen in der Woche ab, stehen ihm nur 8 Urlaubstage zu.

Wer einen neuen Arbeitsvertrag antritt, muß in der Regel erst einmal 6 Monate arbeiten, bevor der Arbeitnehmer einen ersten Urlaub in Anspruch nehmen kann.
Wer nur einen Teil des Jahres in einem Unternehmen arbeitet, kann auch nur einen Teilurlaub nehmen. Das heißt, der Jahresurlaub wird durch 12 Monate geteilt und dann mit den Monaten, die man gearbeitet hat, multipliziert.
Hat also ein Arbeitnehmer 6 Monate gearbeitet, hätte er gesetzlichen Anspruch auf 10 Tage (bei einer 5-Tage-Woche).
Auch hier kann ein Einzelvertrag, eine betriebliche Vereinbarung oder ein Tarifvertrag die Urlaubswartezeit verkürzen. Verlängern darf der Arbeitgeber die Wartezeit nicht.

Der Zeitpunkt des Urlaubs muß mit dem Arbeitgeber abgestimmt werden und zu den betrieblichen Verhältnissen passen. Der Arbeitgeber kann zwar den Zeitpunkt vorgeben, muß aber die Urlaubszeit Wünsche des Arbeitnehmers berücksichtigen.
Der Urlaub sollte, um einen Erholungseffekt zu haben, an 12 Werktagen am Stück genommen werden.
In Einzelfällen kann der Urlaubswunsch auch abgelehnt werden. Etwa, wenn zur gleichen Zeit schon einige Arbeitnehmer Urlaub beantragt haben, Schulferien-hier haben Arbeitnehmern mit Kindern Vorrang vor Kinderlosen, während des Weihnachtsgeschäftes im Verkauf, die Buchhaltung zum Ende des Jahres, bei Inventurarbeiten, bei plötzlichen personellen Engpässen, hohen Produktionsnachfragen und ähnliches.

Übrig gebliebene Urlaubstage aus dem Vorjahr dürfen mit ins neue Jahr übertragen werden und müssen bis zum 31. März des Folgejahres genommen werden. Ansonsten sind die Urlaubstage verfallen.
Aber auch hier gilt, eine persönliche Absprache mit dem Chef ist in den meisten Fällen möglich.

Wenn ein Mitarbeiter im Urlaub krank wird, muß er dies durch ein ärztliches Artest nachweisen. Das Artest und die Krankmeldung muß sofort (also noch im Urlaub) an die Firma weitergeleitet werden.
Der Urlaubsanspruch bleibt auch bei einer länger andauernden Krankheit in voller Höhe bestehen.

Viele Arbeitnehmer lassen sich Urlaubstage auszahlen. Das ist laut Gesetz nicht erlaubt. Denn der Urlaub dient zur Erholung, was mit einer Geldauszahlung so nicht gewährleistet ist.

Lesen Sie auch:
http://sparportal.blogspot.de/2012/11/bewerber-durfen-lugen

http://guenstiger-sparen.de/vorbeugung-diebstahl-auto-und-urlaub
Kostenloses, Produktproben, Ratgeber bei www.gratisproben.net

Sonntag, 19. Oktober 2014

Urteil-LG Münster zu Kinderlärm

Ratgeber zu vielen Themen
bei www.gratisproben.net

Das Landgericht Münster stellte in einem Urteil (AZ:08 O 378/08) fest, dass Kinderlärm in der Nachbarschaft kein Grund für eine Schadensersatzforderung sei.
Der 55jährige Käufer, einer Eigentumswohnung hatte den Verkäufer der Wohnung auf Rückzahlung eines Teilbetrages (ca. 10%) des Kaufpreises verklagt. In der Nachbarschaft der vom Käufer erworbenen Immobilie lebt ein Kind mit Autismus, durch dessen Schreien sich der neue Eigentümer bei der Benutzung seiner Terasse gestört fühlte. Der Käufer, ein Polizist sei von der Stadt aufs Land gezogen, um seine Ruhe zu haben. Der Anwalt des Klägers sagte, die Schreierei des Jungen sei ein "Sachmangel".
Der BGH wies die Klage zurück. Kinderlärm aus der Nachbarschaft stelle kein Sachmangel dar, auch nicht das laute Schreien eines behinderten Kindes.

Zitat= "Ob
ein krankes Kind in der Nachbarschaft einen Sachmangel einer Immobilie darstellt, ist sehr problematisch und zweifelhaft, gerade vor dem Hintergrund von Toleranz und der Integration Behinderter. Ich werde deshalb die Klage zurückweisen“,-Zitatende-

begründete der Vorsitzende der Zivilkammer, Georg Bischoff das Urteil.
Wenn jemand eine komplett ruhige Umgebung suche, müße sich derjenige vor dem Erwerb einer Wohnung in der Umgebung erkundigen und umsehen, ob die Gegend seinem Ruhebedürfnis entgegen kommt. Außerdem sollte der potenzielle Käufer den Verkäufer der Immobilie darauf aufmerksam machen, dass er keine Wohnung möchte, in der Kinderlärm zu hören ist.

Montag, 22. September 2014

Tipps für sichere Datenangabe im Internet

Mit den eigenen Daten sollte der User vorsichtig umgehen. Wir geben hier Tipps, was man im Internet, bei Konten oder bei Gewinnspielen beachten sollte.

Bei horrenden Gewinnversprechen, die per Briefpost im Briefkasten landen oder im Internet per Mail angekündigt werden, geht in vielen Fällen nur darum, an die persönlichen Daten zu kommen. Diese werden an Unternehmen verkauft, um noch mehr Werbung an den persönlichen Teilnehmer zu verschicken.
Sichere Datenangabe im Internet

Manche  Anbieter bieten die Möglichkeit, im Namen der Kunden an hunderten Glückspielen teilzunehmen. Hier werden die persönlichen Daten weitergereicht.
Wer solche Teilnahmescheine ausfüllt, sollte wirklich nur die allernötigsten Daten angeben.
Auf keinen Fall bei Lotterien oder ähnlichem die persönlichen Bankdaten angeben. Das kann dazu genutzt werden, dass unberechtigt Geld vom Konto abgebucht wird.
Wer Opfer eines Betrugs aufgrund missbräuchlicher Datennutzung geworden ist, sollte Strafanzeige stellen.

Der beste Schutz ist ein sparsamer Umgang mit den eigenen Daten.

Bankkonten - Online Banking sollte nur von sicheren Computern aus betrieben werden, die über ausreichenden Virenschutz verfügen.  Die Internetadresse der Bank sollte direkt in die Adresszeile eingegeben werden und auf die Benennung "https" mit einem Schlüssel oder Schloßsymbol achten.
Immer auf das Ausloggen achten.
Persönliche Bankgeschäfte nicht in Internetcafes und von fremden Rechnern tätigen. Acuh nicht per Telefon Bankverbindungen bekannt geben.
Lastschriftverfahren nur bei bekannten Geschäftspartner in Erwägung ziehen. Kontoauszüge regelmäßig kontrollieren.
Bei unklaren Abbuchungen sofort Rücksprache mit der Bank halten. Eventuell eine Strafanzeige stellen. Die Bank erstattet in den ersten 6 Wochen nach der unberechtigten Abbuchung den Betrag.
Nach Ablauf der 6 Wochen haftet der Kontoinhaber.
 Bei den Verbraucherzentralen stehen Musterbriefe für diese Fälle kostenlos zur Verfügung (www.vz-nrw.de).
Wer Microsoft Windows nutzt,  sollte darauf achten, regelmäßige Sicherheits-Updates herunterzuladen und die Service-Packs zu installieren, um die Sicherheitslücken zu schließen.
Bei der Arbeit mit Microsoft Windows sollte man für die tägliche Arbeit ein eingeschränktes Benutzerkonto erstellen, das heißt nicht dauerhaft mit Administratorrechten im Internet arbeiten. So kann vermieden werden, dass sich Schädlinge im Programmcode einnisten.
Nutzer sollten die Windows-Funktion aktivieren, die alle Dateiendungen und Systemordner sichtbar macht. Dazu öffnet man einen beliebigen Ordner und aktiviert die Funktion unter Ordneroptionen/Ansicht. So können ausführbare Schadprogramme mit verstecktem Doppelendungen erkannt werden (Dateinahme.pdf.exe oder Dateiname.doc.exe)

Bei Passwörtern auf sichere Kombinationen aus Zahlen, Ziffern und Symbolen achten. Das Passwort sollte insgesamt mindestens 8 Zeichen enthalten.
Einfache Namen und Geburtsdaten bieten wenig Schutz und sind schnell zu knacken.
Kenn-und Passwörter niemanden mitteilen, weder telefonisch noch per Internet oder Email.
Geheime Daten wie Kenn-und Passwörter nicht auf dem Computer speichern.
Besser ein Schriftstück dazu anlegen.

Linux- basierte Betriebssysteme wie die frei erhältliche Software von Ubuntu oder Opensuse bieten deutlich mehr Sicherheit.

Darauf achten, dass der Virenschutz immer auf dem neuesten Stand ist. Regelmäßige Updates für bestimmte Erweiterungen wie PDF-Reader , etc. durchführen.
Cookies regelmäßig entfernen. Im Browser gibt es Einstellungen, wo man sich gegen das regelmäßige Sammeln von Cookies entscheiden kann.
Programme wie Ad-aware oder Spy-Bot können diese so genannten Tracking-Cookies nachträglich erkennen und beseitigen.

Web-Bugs sind ähnlich wie Cookies. Weg-Bugs sind winzig kleine Dateien, versteckt in Bildern auf Webseiten oder Mails.

Wer den  Internet-Explorer nutzt, kann sich mithilfe des kostenlos im Netz erhältlichen Programms Bugnosis schützen. Der Internet Explorer ist sehr anfällig für Schadsoftware und Viren.
Opera oder Firefox sind deutlich sicherer und verfügen über bessere Zusatzfunktionen.
Beide Browser bieten ebenfalls sichere Mailprogramme an. Diese sind sicherer als Outlook.
Für Outlook Anwender gibt es das kostenlose Programm Delphisch zur Kontrolle.

Bei Mails mit Anhängen immer Vorsicht walten lassen. Unbekannte Absender gar nicht öffnen-auf Viren überprüfen, ansonsten sofort in den Papierkorb, bzw. vollständig löschen.
Keinesfalls auf Mails hereinfallen, die angeblich von der Bank sind und die eine Kontrolle der Pindaten oder ähnliches vorgeben.
Seriöse Kreditinstitute fragen nicht per Mail nach geheimen und persönlichen Daten.
Quellen.
Anonym im Internet surfen, ist ebenso ein Schutz vor der Preisgabe persönlicher Interessen.
Das geht zum Beispiel mit dem Programm Tor von Torproject.

Aufpassen mit den Daten bei Social-Networking-Seiten wie Facebook und Studi-VZ.

Um aus den Werbelisten der Firmen wieder gelöscht zu werden, kann man sich kostenlos in die
Robinsonliste (www.erobinson.de) eintragen lassen.
Diese Listen werden von Branchenverbänden der Direktmarketing-Unternehmen sowie des Verbraucherschutzes geführt.
(Fotonachweis: © Yael Weiss – Fotolia.com)

Lesen Sie auch:

www.gratisproben.net/gratis-tipps-zu-girokonto-geldanlagen-kreditkarten-kredit

www.gratisproben.net/tipps-gratis-widerrufsrecht-umtauschrecht-online-kaeufen

Freitag, 15. August 2014

Der Staubsauger stinkt und müffelt? Hier gibts Abhilfe...

Was tun, wenn der Staubsauger stinkt und einen schlechten Geruch verbreitet?

Zunächst einmal prüfen, ob der Staubsaugerbeutel voll ist. Denn ein voller Staubsaugerbeutel kann eventuell für einen schlechten Geruch verantwortlich sein. Denn in dem Staubsaugerbeutel sammeln sich nicht Staub und Schmutz, sondern auch Milben und Bakterien.
Diese Mikroorganismen können einen unangenehmen Geruch verbreiten. Auch das Aufsaugen von Flüssigkeiten, Wasser, Zigarettenasche oder andere feuchte Materialien kann durch die eventuelle anschließende Bildung von Schimmel für einen schlechten Geruch verantwortlich sein.

Wenn der Staubsauger schlecht riecht, gibt es dem neben dem Kauf
von teuren Staubsaugerdeos, mehrere Möglichkeiten, gegen den schlechten Geruch aus dem Staubsauger vorzugehen:

--Etwas Trocken-Waschpulver in den frischen Staubsaugerbeutel streuen. Diese Methode empfiehlt sich aber nur für Menschen, die nicht unter Allergien leiden.

--Den Filter, der vor dem Staubsaugerbeutel sitzt, mit etwas Duftöl oder Parfüm beträufeln. Als Duftöl kann man beispielsweise Lavendelöl, Rosenöl, Orangenöl oder wer es mag, auch Pfefferminzöl nehmen.

--Mit einem Duft-oder Desinfektionstuch den Behälter, in dem der Staubsaugerbeutel sitzt, ausreiben.

--Kaffeepulver in den Staubsaugerbeutel einstreuen oder Kaffeepulver einsaugen.

--Auch Zimtpulver, Kakaopulver, Waschpulver, Tannennadeln, (alles in Maßen) kann für einen besseren Geruch des Staubsaugers aufgesaugt werden.

--Getrocknete Lavendelblüten aufsaugen,

--Pfefferminzbeutel aufreissen,

-- Inhalt aufsaugen,

--etwas Aromaöl auf den Filter vor den Staubbeutel träufeln,

--den Schlauch abmontieren, ab in die Wanne und heißes Wasser durchlaufen lassen,

--2 bis 3 EL Waschmittel auf den Teppich ausbreiten und dann einfach aufsaugen,

--dünnes Stückchen Tuch (etwa ein Tempotaschentuch, Haushaltstuch) um den Filter herumlegen und dieses Tuch mit Parfüm, Rasierwasser, Duftwasser vorher beträufeln oder besprühen.

Übrigens:  Auch ein Staubsauger ohne Beutel kann unangenehm riechen.

Das könnte Sie auch interessieren:
www.gratisproben.net/gratis-waschtipps-richtigwaesche-waschen.html

Mietminderung wegen Schimmel

Darf man Miete bei Schimmel mindern?

Mieter dürfen auch dann die monatlichen Zahlungen vorübergehend mindern, wenn unvermeidliche Altersspuren das Hygienegefühl im Bad
weiterlesen:
urteil-mietminderung-bei-schimmel-in-der-wohnung



Boshi Beanie Häkelmützen kaufen-günstig und neu

Häkelmützen in vielen Variantionen und modernen Neonfarben wie die Beanie Art und Boshi, lange und kurze Mützen, für Damen und Herren, günstig und schön habe ich hier bei Ebay entdeckt:

Häkelmützen günstig kaufen

Häkelmütze günstig kaufen

Häkelmütze myBoshi mit Originalwolle

Häkelmützen günstig kaufen-lila

Kostenloses, Produktproben, Ratgeber bei www.gratisproben.net

Donnerstag, 14. August 2014

Kochrezepte-Mediterrane Sommergerichte

Kostenlose Kochrezepte erfreuen sich großer Beliebtheit. Dem Trend folgend finden Sie auf www.gratisproben.net/kochen-backen-desserts-rezepte-tips.html eine Liste mit vielseitigen Gratis Rezepten vom alkoholfreien Cocktail über Grillrezepte und mediterraner Kost bis zum Zuckergebäck + Katayef eine große Auswahl für jeden Tag und auch für festliche Gelegenheiten.

Hier ein Beispiel eines köstlichen Rezeptes
Italienischer Kartoffelsalat mit ganzen Cherrytomaten
Zutaten für 4 Personen:
1 kg kleine festkochende Kartoffeln,
200 gr. kleine Cherrytomaten,
frisches Basilikum,
2 Frühlingszwiebeln,
100gr schwarze Oliven,
Olivenöl,
Zitronensaft, Salz,
Kartoffeln waschen und als
Pellkartoffeln kochen, abkühlen lassen,
(nach Geschmack schälen oder in der Schale lassen)
Kartoffeln vierteln oder halbieren. Mit Olivenöl und Zitronensaft vermengen und mit Salz würzen.
Tomaten und Oliven halbieren oder vierteln, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden,
Basilikumblätter abzupfen, alles zusammen zum Salat geben. Alles gut mischen, durchziehen lassen und zum Schluß noch mal abschmecken. Guten Appetit!!!!!!
Weitere Rezepte auf http://www.gratisproben.net/.

Mittwoch, 13. August 2014

EC-Karten sind beliebt

EC-Karten werden immer beliebter. Bei Einkäufen ab 50€ greifen die Verbraucher gerne zur EC-Karte. Nur bei kleineren Beträgen bis 50 € zahlen lt. GfK Euro-Kartensysteme zwei Drittel der Befragten doch lieber mit Bargeld. Fast ein Drittel nimmt aber hier die EC-Karte.
Je höher die Kaufbeträge, desto häufiger wird die EC-Karte benutzt. Bei einer Einkaufssumme von mehr als 200€ bezahlen fast 70 Prozent der Deutschen mit der EC-Karte.

Sonntag, 24. November 2013

Graffiti muß entfernt werden

Verbraucherinfos/Gerichtsurteil zu muss Graffiti entfernt werden ja oder nein

Auch bei einer vergleichsweise geringen Miete können Mieter verlangen, dass Graffiti beseitigt wird. Graffiti Bemalungen sind grundsätzlich Mängel der Mietsache, lt. Deutschem Mieterbund in Berlin.



Das Amtgericht Tempelhof-Kreuzberg entschied in einem Fall, dass die Mieter Anspruch darauf haben, dass Graffiti im Eingangsbereich eines Hauses beseitigt wird. (Az.: 5 C 313/07).
Das betreffe auch Haustür und Klingelschilder. Hintergrund sei, dass der Vermieter den
vertragsgemäßen Zustand des Hauses aufrechterhalten muss. Der Auffassung des Vermieters, er könne nichts für das Entstehen des Graffitis, widersprach das Gericht.

Weitere Verbrauchertipps hier:www.gratisproben.net.

Produktproben-Kosmetik-Parfum-Drogerie

Wer möchte nicht gerne erst Produkte kostenlos testen, bevor er sich zu einem Kauf entschließt...
Produktproben aus dem Kosmetik- und Drogeriebereich, Haut-und Haarpflege
Produktproben und Warenproben gratis nach Hause zu bestellen ist kein Problem. Diese kostenlosen Proben können bei vielen Firmen unverbindlich und umsonst über das Internet online angefordert werden.

In bestimmten Bereichen wie z.B. Kosmetik ist es sehr sinnvoll, erst an einer kleinen Probepackung zu testen, ob die gewünschte Gesichtscreme, die ersehnte Körperlotion, das coole Make up oder das moderne Parfüm zu einem passt und keine allergischen Hautreaktionen oder andere Allergien auslöst. Hier Kostenlose Proben Drogerieartikel und Kosmetikproben bestellen

finden Sie eine Liste mit recherchierten Kosmetikfirmen, die Sie freundlicherweise um eine kostenlose Produktprobe per Mail bitten können.

Die Proben kommen in aller Regel in relativ kurzer Zeit zu Ihnen nach Hause. Dort testen Sie in aller Ruhe, ob die gewünschten Kosmetika zu Ihrem Hauttyp passen.

Linkliste rund um die Handarbeit und Wolle

Zahlreiche weiterführende Links zum Thema rund die Handarbeit-stricken, häckeln, sticken, malen, basteln, Wolle bietet diese Webseite:
www.stricken-aktuell.de/linklistehandarbeiten/wolle

Kostenloses, Produktproben, Ratgeber bei www.gratisproben.net

Freitag, 6. September 2013

Produktprobe Kosmetikprodukte zur Auswahl

Für alle Produktproben Freunde, die gerne neue Kosmetik kostenlos testen.
Die Kosmetikfirma Loccitane bietet mehrere Gratisproben ihrer hochwertigen Kosmetikprodukte kostenlos zur Bestellung dazu.
An Kosmetikproben gibt es automatisch eine Gratisprobe, die bereits bei der Bestellung in den Warenkorb gelegt wird-und drei zusätzliche Gratis Kosmetikproben kann man sich selbst aussuchen.
Alle Produktproben Freunde, die sich die Gratisproben sichern wollen, klicken hier auf den Link:
http://de.loccitane.com/online-service-gratis-proben-l'occitane-l'occitane-deutschland,77,2,34297,326012.htm"

Lesen Sie auch: kostenlose kosmetikproben

Mittwoch, 4. September 2013

Volumen Haar Spülung gratis testen

Gratis Produkt Volumen Haar Spülung testen
Aktuell werden Produkttester gesucht, die Lust haben, die neue Malven Volumen Spülung von RAUSCH zu testen.
Mehr erfahren darüber, wie man Glanz und Volumen ins Haar bringt. Ihr könnt Euch bis zum 31. Dezember 2013 für den kostenlosen Produkttest bewerben.
Außerdem wird ein Reise-Gewinnspiel ausgeschrieben, bei dem ein Reise auf die Malediven gewinnen kann.
zum kostenlosen produkttest

gratisproben

Dienstag, 30. Juli 2013

Kostenlose Kinderlieder downloaden

gratisproben.net

Kostenloses, Produktproben, Ratgeber bei www.gratisproben.net

Produkttester für Chips gesucht

Bis zum 04. August werden 600 Produkttester für verschiedene Chips Sorten gesucht. Die Geschmacksrichtungen der Chips Sorten, die getestet werden sollen, sind Lay´s Light Paprika, Sensation Mexican Peppers & Cream und Bugles Nacho Cheese. www.facebook.com/




Kostenloses, Produktproben, Ratgeber bei www.gratisproben.net


Montag, 29. Juli 2013

Geld zurück Aktion Frucht Buttermilch

2 Flaschen der beliebten Frucht Buttermilch kann man jetzt gratis bekommen. Wie das geht? Einfach im Handel 2 Flaschen Frucht Buttermilch kaufen, Aktionscode an der Flaschenseite entfernen, registrieren, Aktionscode eingeben und Geld zurück bekommen. www.mueller-gratis-testen.de







Kostenloses, Produktproben, Ratgeber bei www.gratisproben.net


Freitag, 26. Juli 2013

Produkttester für L'Oreal gesucht

333 Produktentdeckerinnen gesucht. Bewerung ab dem 1.8.2013 hier auf Facebook. Mit etwas Glück seid Ihr schon bald exklusiver Community-Produkttester von L'Oréal Professionnel. Nähere Informationen gibts in Kürze.
www.facebook.com/produkttester gesucht

Lesen Sie auch: www.gratisproben.net/aktuelle-neue-produktproben

Gratisprobe Anti Age Produkt

Gratisprobe von der neuen Nivea Anti Age Creme jetzt kostenlos testen. Gratisproben werden verschickt, so lange der Vorrat reicht. www.nivea.de/Produkte/Gratisprobe

Kostenloses, Produktproben, Ratgeber bei www.gratisproben.net

Donnerstag, 25. Juli 2013

Produkttester für Schleifroller gesucht

40 Produkttester bis zum 31. Juli 2013 gesucht. Getestet werden soll der Schleifroller PRR 250
ES mit verschiedenen Wechselaufsätzen. Dadurch passt sich der Schleifroller der Beschaffenheit und und der Form dem zu bearbeitendem Werkstück an.
www.1-2-do.com/de/

Kostenloses, Produktproben, Ratgeber bei www.gratisproben.net